Die Kaper als Wunderwaffe

Die alten Griechen und Römer nutzten die Kaper schon als Wunderwaffe und Heilmittel gegen Milzbeschwerden und als Aphrodisiakum. Hinweise dafür lieferten uns auch Hippokrates und die Bibel. Wir wollen wissen, ob Kapern eine Wunderwaffe sind und ob sie gesund machen. Helfen sie nachweislich gegen Krebs oder bleiben sie ein normales Gewürz?

Eine Wunderwaffe und gesund?

Die Kaper gilt in einigen Ländern als medizinische Wunderwaffe

Die Kaper gilt in einigen Ländern als medizinische Wunderwaffe

Diese Frage stellten sich Forscher der Universität Palermo in Italien. Sie konntenDiese Frage stellten sich Forscher der Universität Palermo in Italien. Sie konnten beobachten, dass in Kapern eine ungewöhnlich hohe Menge an Oxidationshemmern (Rutin) zu finden ist. Dies bedeutet, dass Kapern schädliche Nebenprodukte, wie sie zum Beispiel durch eine hohe Fleischernährung entstehen, neutralisieren können. Laut dem wissenschaftlichen Team um Maria A. Livrea ist dieses Gewürz eine Art Wunderwaffe und eine gute und gesunde Ergänzung zu Gerichten, um Herzkrankheiten vorzubeugen. Doch auch in einigen anderen Kreisen wird das Gewürz als Wunderwaffe gehandelt. Sie soll sogar gegen Krebs vorbeugen und alle bestehenden und zukünftigen Viren bekämpfen. Neben diesen Eigenschaften werden der Wunderwaffe noch weitere gesunde Eigenschaften zugesprochen:

  • appetitanregend,
  • entwässernd,
  • verdauungsfördernd.

Selbst in der Volksheilkunde in verschiedensten Ländern weltweit wird sie auch gegen bestimmte Krankheiten eingesetzt:

  • Arthritis
  • Skorbut
  • Rheuma

Diese Eigenschaften wurden in einer klinischen Studie, an der rund 70 Menschen teilnahmen, getestet. Eine heilende Wirkung wurde jedoch nur bei Schwangerschafts-ödemen und Purpura, einer Blutgefäßerkrankung, nachgewiesen. Eine weitere Studie hat gezeigt, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch eine höhere Aufnahme von Flavonoiden (rutinhaltig, darunter zählen auch Äpfel) abgewendet werden können und die Sterblichkeitsrate durch diese Krankheiten geringer ist. Mit Ausnahme von Lungenkrebs konnten Rutin allerdings keine heilenden Kräfte bei Krebs nachgewiesen werden.

Doch was bewirkt die Wunderwaffe nun wirklich?

Wenn wir den Überlieferungen glauben, sind Kapern eine Wunderwaffe. Jedoch gibt es auch andere Gewürzpflanzen und Obst, denen eine gleiche Wirkung zugesprochen wird und die nachweislich gesund sind. Auch der mittlerweile allgemeine Glaube, dass Kapern gegen Krebs vorbeugen sollen, ist wissenschaftlich nicht bewiesen, ebenso viele der anderen heilenden Eigenschaften. Kapern sind also genauso gesund wie das tägliche Obst und Gemüse. Kapern bleiben damit ein gesundes und ein sehr schmackhaftes Gewürz, welches am besten zu Fleischgerichten passt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *